Akiem kauft zur Erweiterung des Instandhaltungsangebots in Europa die deutsche mgw Service Gruppe

Clichy/Kassel, 11. Januar 2017 – Der führende europäische Lokomotivenvermieter Akiem kauft die deutsche mgw Service Gruppe, einen großen unabhängigen Player auf dem europäischen Instandhaltungsmarkt für elektrische Lokomotiven und Diesellokomotiven.

Die 100% des Gesellschaftskapitals von mgw Service umfassende Transaktion wurde Ende 2016 durch Antje Wallraff und Klaus Weiss, Gründer und Gesellschafter von mgw Service, sowie durch den Präsidenten von Akiem, Fabien Rochefort, unterzeichnet.

mgw Service ist Instandhalter von Lokomotiven für Eisenbahnverkehrsunterneh­men des Güter- und Personenverkehrs. Hauptsitz der Gruppe ist Kassel (Land Hessen, Deutschland). Mit ihren 70 Beschäftigten arbeitet mgw vor allem in Deutschland im eigenen Werkstatt-Depot in Krefeld (Land Nordrhein-Westfahlen) und in Schweden (Hallsberg – Provinz Örebro), aber auch in der Schweiz, Italien und Polen. Die Firma verfügt über die Kompetenzen, Werkzeuge und Ersatzteillogistik für die umfassende Instandhaltung einer breiten Palette elektrischer Lokomotiven und Diesellokomotiven. 2016 erzielte mgw etwa 20 Millionen Euro Umsatz mit einem weit gefächerten Kreis der Eisenbahnverkehrs­unternehmen.

Dieser externe Wachstumsschritt fällt in eine Phase, in der Akiem zur Beschleunigung der Entwicklung in Europa massiv in neue Lokomotivflotten investiert, die ihren Dienst von Deutschland bis nach Zentraleuropa, nach Schweden und Italien verrichten können. Durch die Einbindung der Instandhaltung wird Akiem damit das eigene Mietfahrzeugangebot stärken. Der Firmenname mgw Service bleibt erhalten und das derzeitige Management führt die Geschäfte weiter. Durch die Zusammenführung von Vermietung und Instandhaltung erweitern Akiem und ihre Tochtergesellschaft mgw Service ihr Netzwerk und bauen ihre Dienstleistungen für europäische Akteure nochmals aus.

Wir freuen uns außerordentlich über diese Transaktion, durch die mgw Service mit einem europäischen Marktführer wie Akiem an der Seite zusammenarbeiten kann. So ist das Wachstum des Unternehmens in Europa gesichert und wir können noch konsequenter und mit noch größerem Einsatz allen unseren Kunden dienen“, erklärt Klaus Weiss, Geschäftsführer von mgw Service.

Fabien Rochefort, Präsident von Akiem, betont: „Dieser Erwerb stellt für Akiem eine signifikante Entwicklungsetappe in Europa dar. Es ist uns wichtig, mgw Service weiter zu entwickeln und die Synergien zu unserem Vermietungsgeschäft zu heben. Die Professionalität der Mitarbeiter und die Qualität der von Akiem und mgw Service angebotenen Leistungen versetzen uns in die Lage, unseren Kunden neue Service-Angebote zu unterbreiten und künftigen Kunden in Europa noch bessere Lösungen anzubieten.“

Nach der Unterzeichnung der Akquisition am 28. Dezember 2016 sollte sie mit Vorliegen der Stellungnahme der europäischen Wettbewerbsbehörden wirksam werden, die Ende des ersten Quartals 2017 zu erwarten ist.

 

Über mgw Service

mgw Service GmbH & Co. KG ist ein Dienstleistungsunternehmen für die Instandhaltung von elektrischen Lokomotiven und Diesellokomotiven. Die wichtigste Kompetenz des Unternehmens liegt in der präventiven und korrektiven Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen. In Deutschland verfügt mgw Service über ein eigenes, gut ausgestattetes Werkstatt-Depot in Krefeld (Bw-Krefeld), wo von Instandhaltungsleistungen bis zu Hauptuntersuchungen und Revisionen sowie Radsatz-Reprofilierungen ausgeführt werden. mgw Service nutzt außerdem Standorte in Schweden, in der Schweiz, in Polen und Italien.