Akiem Group übernimmt Leasinggeschäft für<br> Schienenfahrzeuge der Macquarie European Rail

Akiem Group übernimmt Leasinggeschäft für
Schienenfahrzeuge der Macquarie European Rail

17/02/2020. Akiem Group, der führende europäische Lokomotivenvermieter, gab heute die Vertragsunterzeichnung über den Erwerb des Leasinggeschäfts für Schienenfahrzeuge der Macquarie European Rail bekannt.

Die Transaktion umfasst 137 Lokomotiven im Dienste von 21 Anbietern des Fracht- und Personenverkehrs in Kontinentaleuropa und im Vereinigten Königreich, 30 elektrische Triebzüge mit Leasingvertrag an Greater Anglia Franchise im Vereinigten Königreich, 16 Diesel-Triebzüge, die von einem niederländischen Franchise-Nehmer geführt werden, sowie 110 Waggons. Die vollständige Abwicklung der Transaktion unterliegt der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.

Seit 2016 hat Akiem Group in mehr als 200 Lokomotiven investiert, die derzeit ausgeliefert werden. Die Übergabe der letzten Lokomotive soll 2021 erfolgen. Unterstützt wurde Akiems Expansion durch die Übernahme von mgw Service im Jahre 2017, einen führenden europäischen Instandhaltungsdienstleister, die Konsolidierung eines Netzwerks lokaler Vertreter in ganz Europa sowie ein umfassendes Wartungsnetzwerk.

Durch diese Akquisition wird Akiem Group ihre Position als Marktführer auf dem europäischen Lokomotiven-Leasingmarkt durch den größten Fuhrpark Europas zu stärken. Der zusammengefasste Konzern wird ein diversifiziertes Portfolio mit über 600 Lokomotiven besitzen, die bei 65 Kunden in Kontinentaleuropa und jetzt auch im Vereinigten Königreich im Einsatz sind. Durch die Transaktion diversifiziert Akiem Group ihr Angebot, da sie sich im Leasingmarkt für den Personenverkehr positioniert und ihr Know-how ausbaut, um den Anforderungen von Betreibern und Verkehrsbehörden in ganz Europa und insbesondere Frankreich zu entsprechen.

 

 

Die Übernahme des Leasinggeschäfts für Schienenfahrzeuge von Macquarie European Rail ist ein weiterer Meilenstein der europäischen Expansion von Akiem. Ermöglicht wurde dieser Schritt durch unsere effiziente neue Finanzierungsplattform, deren Implementierung vergangenen September abgeschlossen wurde. Wir freuen uns, die MER-Teams in unserem Unternehmen willkommen zu heißen. Unser Hauptziel ist ein verbesserter Kundenservice mit breiterem geografischem Wirkungsbereich und einem umfassenden Portfolio von Schienenfahrzeugen und Dienstleistungen. Außerdem stellt die Übernahme dieses ersten Personenzugs-Portfolios eine Gelegenheit dar, unsere Marktpositionierung in der Finanzierung von Personenzügen in Europa zu beschleunigen, speziell vor dem Hintergrund der Liberalisierung des französischen Schienenpersonenverkehrs.

Fabien Rochefort, CEO von Akiem Group
Weitere Artikel

Übernahme des Leasinggeschäfts für Schienenfahrzeuge der...

load