311 D

Das technische Design dieses höchst zuverlässigen Lokomotiventyps wurde 2007 in Zusammenarbeit mit Newag und GE (jetzt Wabtec) grundlegend überarbeitet, um den spezifischen Anforderungen des polnischen Güterverkehrsmarktes zu genügen. Sie wurde neu mit GE-Antrieb, Steuerung, Führerhäusern und Karrosserie ausgestattet, darüber hinaus wurden Untergestelle und Fahrwerk umgerüstet. Als Sechsachser mit einem 2.162- kW-Antriebsmotor und hoher Zugkraft ist sie ideal geeignet für den Verkehr schwerer Güterzüge auf allen polnischen Standard-Spurweiten.

 

 

Datenblatt